Kunst zum Kaufen verlängert bis 20.06.2021

von SSü   | 

Sehen Sie sich hier an, was zu erwerben ist!

Verlängerung Kunst zum Kaufen

Wir durften wieder öffnen und er ist noch da: Ein Showroom für die Kunst. Bis 20.06.21.

 

In einer „coronagerecht“ gestalteten Ausstellung mit viel Platz für die 1,5m Abstand zueinander, finden Sie Arbeiten von Ingrid Herkert, Rita Maria Mayer, Johannes M. Nittbaur, Andreas Petrak, Maria Reichenauer, Bernd Rummert, Monika M. Schultes, Kersten Thieler-Küchle, Alexandra Vassilikian, Stefan Wehmeier, Christiane Xeroudakis und Lothar Zull.
Sie können alle in "Kunst zum Kaufen" angeboteten Werke erwerben. Der Kaufpreis geht dabei voll an die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler.


Bei Interesse an einem Werk einfach anrufen unter 08232/950260, eine Email schreiben an museum@schwabmuenchen.de, oder selbst zu den Öffnungszeiten im Museum vorbeikommen und die Arbeit gleich mitnehmen!

 

Hier die Werke, die Sie erwerben können - alphabethisch geordnet nach den Namen der Künstlerinnen und Künstler:


Den Anfang macht Ingrid Herkert.
Sie hatte bei uns im vergangenen Jahr die Ausstellung "Wunderdinge". Eine Pferdegruppe aus dieser Ausstellung steht in "Kunst zum Kaufen" zum Erwerb. Man kann die Pferde natürlich auch einzeln kaufen.

 

Die Objekte (Nummern 27 - 32):
"Wilde Pferde", 2016
weißer Ton, matt glasiert und bemalt.
Die Maße je Pferd: Stockmaß 13 cm, Länge 19 cm, Breite 9 cm.
Preis für alle sechs Pferde zusammen: 300€
Preis pro Pferd bei Einzelkauf: 100 €

Zur Künstlerin:
Ingrid Herkert
Jahrgang 1957
1988-2004 diverse Aquarellzeichnungen, auch auf Seide
2006-2008 Meisterkurse in Keramikkunst
2008, 2009 Teilnahme an der Kunstakademie in Bad Reichenhall
2010, 2011 Teilnahme an der Kunstakademie Irsee
2018 Teilnahme an der Kunstakademie in Kolbermoor
Ausstellungen:
2008 Kunstförderpreis-Ausstellung im Rathaus in Kissing
2009 Teilnahme an der Friedberger Kunstausstellung
2009 Kunstausstellung im Kissinger Rathaus
2011 Einzelausstellung in den Räumlichkeiten der Forum Media Group in Merching
2013 Einzelausstellung im Dorfmuseum in Roßhaupten
2018 Teilnahme an der Friedberger Kunstausstellung

 

1 wilde Pferde

 

 

 

 

Hier die Werke, die Rita Maria Mayer in "Kunst zum Kaufen" anbietet. 

Boote aus der Arbeit "Aufbruch", 2009 (Nrn. 37 - 42) 

Terrakotta, engobiert, Reduktionsbrand

Die Maße je Boot: 22 cm lang, 7 cm breit, 6 cm hoch

Die Boote sind einzeln zu erwerben. Sucht euch euer Lieblingsboot, oder zwei Boote, oder drei Boote.

Preis pro Boot 90 €.

Bei Kaufinteresse einfach anrufen unter 08232/950260 oder eine Mail schreiben an museum@schwabmuenchen.de

Rita Maria Mayer hatte bisher zwei Einzelausstellungen bei uns: "Aufbruch" (2009) und "In Personam" (2018). Auch in der letztjährigen Sammlungspräsentation "Kunst auf Abstand" war eine Arbeit von Rita Maria Mayer zu sehen. Ferner waren ihre Werke in den Gruppenausstellungen unserer "Galerie Gegenwart" regelmäßig vertreten.

Zur Künstlerin:

Rita Maria Mayer

Geboren 1945 in Biesenhard (Deutschland).

Lebt und arbeitet seit 1987 im Haus 'Alter Löwe' in Walkertshofen bei Augsburg

Ausgebildete Kunsterzieherin (beide Staatsexamen), Lehrerin bis 1990, dann freiberufliche Künstlerin und Dozentin für bildnerisches Gestalten und interkulturelles Lernen bei verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung sowie an den Lehrerakademien in Bayern und Südtirol

Zahlreiche Studienreisen und Projektarbeiten im europäischen und außereuropäischen Ausland (u.a Mexiko und Peru, Kamerun und Ghana, Thailand und Myanmar)

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) seit 1994 und in Kunstvereinen der Region

Seit 1986 Gemeinschafts-, Gruppen- und Einzelausstellungen in Deutschland und Italien. 

Teilnahme an internationalen Symposien 

Arbeitsgebiete:

Skulpturen und Objekte (Keramik, Mischtechniken)

Installationen

Freie Lehrtätigkeit

Öffentliche und private Ankäufe

Auszeichnung:  

2019 Kunstpreis der Stadt Neusäß

 

 

Kunst zum Kaufen Mayer

 

 

 

 

Weiter geht es im Alphabet mit Manfred J. Nittbaur.

Er hatte bisher eine Einzelausstellung bei uns mit dem Titel "Malen ist Reisen ist Malen" (2019) und ein Werk von ihm aus unserer Sammlung war 2020 in "Kunst auf Abstand" ausgestellt.

 

Manfred Nittbaur bietet drei kleinformatige Bilder an, zwei davon Aquarelle und ein Ölgemälde auf Leinwand

 

Nr. 17 "Schwäbischer Sommer", 2009

Aquarell, 13,5 x 19,5 cm

Preis ohne Rahmen 285 €  

 

Nr. 18 "Belle Henriette", 2013

Aquarell, 20x26,5 (mit Passepartout)

Preis mit Rahmen 480 €   

 

Nr. 19 "Sommerfreuden", 2014

Öl auf Leinwand, 24x 35 cm

Preis 375 €

 

Zum Künstler:

 

Manfred J. Nittbaur

1949 in Wertingen geboren 1968 Abschluss der Verwaltungsausbildung, Landratsamt Wertigen 1972 Abitur am Ketteler-Kolleg, Mainz 1976 Ende des Studiums an der Akademie der Bildenden Künste, München

Malerei und Kunsterziehung: Prof. Horst Sauerbruch

Bildhauerei: Prof. Otto Kallenbach Studium der Kunstgeschichte, der Theologie und der Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München 

ab 1974 zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen im Inland: Mainz, Augsburg, Dillingen a. d. Donau, Lauingen (Donau), Landsberg a. Lech, Neuburg a.d. Donau, Oberschönenfeld, Höchstädt a. d. Donau, Wertingen, Schwabmünchen 

und im Ausland: 

Priština (Serbien), Péc (Kosovo), Hangzhou (China), La Tranche-sur-Mer, Les Sables d’Olonne, Fère-en-Tardenois, Livry-Gargan, La Roche-sur-Yon, Chartres (alle Frankreich) 

ab 1977 Projekte für kommunale und sakrale Architektur: Brunnen in Bronze: Schrobenhausen, Mertingen, Haldenwang, Dillingen a.d.Donau, Günzburg, Gremheim, Binswangen Figürliche Bronzegestaltungen: Meitingen, Dillingen a.d.Donau, Illerberg, Neu-Ulm, Mörslingen, Mertingen, 

Glasfenster: Gundremmingen, Lauingen (Donau), Mörslingen, Neuburg a.d.Donau, Emersacker, Wertingen, Vorderried, Zwingenberg, Mainz, Blindheim, Schwabmünchen Metallarbeiten: Meitingen, Pouzauges / Frankreich, Eggelstetten

Wandgestaltungen: Emersacker, Hausen, Altenmünster, Vorderried

Aus der Hand von Manfred J. Nittbaur stammen die Glasbilder in der neuen Schwabmünchner Friedhofsmauer. Er realisierte sie zusammen mit der Glasmalermeisterin Claudia Reining-Hopp.

 

17 Nittbaur

 

 

18 Nittbaur

 

 

19 Nittbaur

 

 

 

 

 

Andreas Petrak.

Er hatte bei uns 2014 die Einzelausstellung "Auge und Hand". In der Reihe "Galerie Gegenwart" sowie in der Ausstellung "Kunst auf Abstand" waren Werke von Andreas Petrak aus unserer Sammlung zu sehen.

 

Andreas Petrak bietet in "Kunst zum Kaufen"sieben Objekte an. 

Sie alle tragen keinen Titel.

 

Nr. 20, Aquarell, 2004

42,4 x 53,5 cm (mit Rahmen)

200 € o.R. / 250 € m.R.

 

Nr. 21, s/w-Fotografie, 2004

48 x 34,5 cm (mit Rahmen)

150 € o.R. / 180 € m.R.

 

Nr. 22, s/w-Fotografie, 2008

48 x 34,5 cm (mit Rahmen)

150 € o.R. / 180 € m.R.

 

Nr. 23, Linde, mit Beil behauen, 2003

39 x 26 cm, 300 €

 

Nr. 24, Birke, 2003

26 x 18 x 6 cm, 200 cm

 

Nr. 25, Kastanie, 2003

8 x 20 x 8 cm, 120 €

 

Nr. 26, Sandstein/Stahl, 2006

28 x 12 x 12 cm, 250 €

 

Andreas Petrak ist eigentlich gelernter Zimmerer. 

Er begann 1999 mit der Holzbildhauerei, entdeckte dann auch die analoge Fotografie für sich. Mittlerweile absolvierte er ein Mathematikstudium.

 

Zum Künstler:

Andreas Petrak

geboren am 12.1.1969

Abitur in Augsburg

Nach Zivildienst Erziehungshelfer im Ulrichsheim in Augsburg

Zimmererausbildung in Gennach

Arbeit als Zimmerer in Gennach und Bobingen

Aushilfslehrer im Fach Mathematik am Gymnasium Schwabmünchen 

1999 Beginn der Bildhauerei in Holz nach eigenen Ideen

2001 Erste Versuche mit Stein und Metall und in der Schwarz-Weiß-Photographie seit 2003 verschiedene Zeichen- und Malkurse 

seit 2004  Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen,

darunter

2005 Kunst, Kultur und Kreatives Schwabmünchen

2006 Stadtbücherei Augsburg

2006, 2010 - 2012 Große Schwäbische Augsburg

2007 - 2012 Friedberger Kunstausstellung

2008, 2009 Artik Günzburg

2008 - 2010, 2012 Ostallgäuer Kunstausstellung Marktoberdorf

2009 Café am Milchberg, Augsburg

2009, 2010, KULT Jahresausstellung Krumbach

2010, 2012, 2013 Große Nordschwäbische Donauwörth

2010, 2011 Jahreskunstausstellung Bad Wörishofen

2011 Optik Petrak, Augsburg

2011 Alte Schranne, Nördlingen

2011 Kunstpreisausstellung der Künstlergilde Ulm

2012 ARTiges Ottobrunn

2012 Kunstpreisausstellung der Stadt Gersthofen  

2011 Kunstpreis des Kunstvereins Bad Wörishofen

 

20 Petrak

 

 

21 Petrak

 

 

22 Petrak

 

 

24 Petrak

 

 

25 Petrak

 

 

26 Petrak

 

 

 

 

 
Maria Reichenauer
 
Maria Reichenauer hatte mit "Wasserfarben" (2010) und "Das Ei - fotografische Gedanken" (2011) zwei Einzelausstellungen im MUGS. Zudem waren ihre Werke im Rahmen von "Galerie Gegenwart", in "Monster, Trolle, Krokodile" (2013) und auch in "Kunst auf Abstand" (2020) zu sehen.
 
Die Künstlerin bietet zwei Arbeiten in "Kunst zum Kaufen" an:
 
Nr. 1 "Der Schatten", Fotografie, 2016
o.R. 80 € / m.R. 100 €
 
Nr. 2 "Heißkalt", Fotocollage, 2018
o.R. 80 € / m.R. 100 €
 
Zur Künstlerin:
Maria Reichenauer
1975 - 1979
Studium an der FH Augsburg, Fachbereich Gestaltung
1979
Abschlussprüfung an der FH Augsburg zur Grafik-Designerin (grad.)
seit 1980
feste und freiberufliche Tätigkeit für verschiedene Agenturen und Unternehmen
seit 2003
freie Grafik-Designerin mit Büro/Atelier in Schwabmünchen „gutegrafik feine fotos“
Die Kunden meines Gestaltungsbüros kommen vorwiegend aus dem Verlagsbereich. Außerdem arbeite ich an diversen Kalender- und Buchprojekten.
Ausstellungen/Ausstellungsbeteiligungen
Oktober 2010 bis Januar 2011
Ausstellung „WasserFarben“ – Fotografien
Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen
Ostern 2011
Ausstellung „Das Ei – Fotografische Gedanken“
2011
Beteiligung an der Ausstellung des Kunstvereins Schwabmünchen im Krankenhaus Schwabmünchen
Juli 2013 von den Steinen, von den Bäumen und von der Welt erzählen ... Gemeinschaftsausstellung in den „Kunstwerken“ in Bad Wörishofen
Rita Maria Mayer, Sabine Sünwoldt, Maria Reichenauer
Herbst 2013
Monster, Trolle, Krokodile
Ausstellungsbeteiligung mit einigen „Monsterfotos“ in Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen.
 
1 Reichenauer
 
 
2 Reichenauer
 
 
 
 
 
Wir sind bei "R":  Bernd Rummert.
 
Der Künstler hatte zwei Einzelausstellungen bei uns ("Heimarbeit", 2010 und "museal", 2013) und war mit seinen Arbeiten in vielen Gruppenausstellungen in unserem Hause vertreten. Auch "Kunst auf Abstand", 2020, zeigte ein Werk von Bernd Rummert.
Bernd Rummert ist Träger des Kunst- und Kulturpreises der Stadt Schwabmünchen.
 
In "Kunst zum Kaufen" bietet Bernd Rummert an:
 
Nr. 14 "Setzlinge", 2020 (Holz, Draht, Münzen)
jeweils ca 23 cm lang, je 20 €
 
Nr. 15 "Kleiner Zaun", 2020 (Holz, Draht, Acryllack)
25 x 25 x 22,5 cm, 180 €
 
Nr. 16 "Setzling", 2020 (Holz, Draht, Stempelfarbe)
18,5 x 10,3 x 9 cm, 75 €
 
Zum Künstler:
 
Bernd Rummert
geb. 1951 in Schweinfurt
1981 – 1987 Studium der Bildhauerei bei Prof. Leo Kornbrust an der Akademie der Bildenden Künste, München – Meisterschüler und Diplom
1987 – 1990 Assistent von Leo Kornbrust an der Akademie München
1992 Kulturförderpreis der Stadt Schweinfurt
2009 Kunstpreis der Stadt Krumbach
2010 Artist in residence; St. Anton, Österreich
2012 Teilnahme am Symposium „Transformation“; St. Anton; Österreich
2013 Teilnahme am Symposium „Spurensuche“; St. Anton; Österreich
2013 Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen
2019 „artist in residence“; Kempten
2019 Teilnahme am Symposium „Entwicklungen“; Schwabmünchen
Eine Auswahl der Ausstellungen
2000 Ausstellung „Kon-sequent“ mit Jürgen Meyer und Andreas Opiolka; Haus 10,
Fürstenfeldbruck
2001 Galerie Kulturesk; Augsburg
2002 „dazwischen“ mit Rainer Hahn & Stefan Stoll; Augsburg
2006 Kunstverein Bobingen „Unteres Schlösschen“
2009 Ausstellung mit Burga Endhardt und Christoph Dittrich; Haus 10, Fürstenfeldbruck
2009 Ausstellung mit Ch. Dittrich, Städt. Galerie; Wertingen
2010 „Heimarbeit“; Museum Schwabmünchen
2010 Ausstellung mit Burga Endhardt; Unteres Schlösschen, Bobingen
2012 „Raumzeit“ mit Elisabeth Bader, Christian Hof , Wolfgang Mennel; Hofgartensaal;
Kempten
2012 „Dreispurig“ mit Christoph Dittrich und Burga Endhardt, Galerie Tobias Schrade; Ulm
2012 „Bernd Rummert“; Schwäbische Galerie; Oberschönenfeld
2013 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch. Hof, W. Mennel; Kreisgalerie Nürnberg
2013 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch. Hof, W. Mennel; Haus 10; Fürstenfeldbruck
2013 „museal“; Museum Schwabmünchen
2013 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch.Hof, W. Mennel; Alter Brennerei; Ebersberg
2014 „Zeitspeicher“; mit E. Bader; Galerie im Stall; Hude
2014 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch.Hof, W. Mennel; Kunstverein Nürtingen
2014 „Bernd Rummert“; Galerie & Raum; Augsburg
2015 „Almgäuer“; mit B. Wank und Kollegen; Galerie Artig; Kempten
2015 „verlagert“; mit E. Bader & Ch. Dittrich; Galerie im Torhaus, Leutkirch
2015 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch.Hof, W. Mennel; Kunstverein Bad Aibling
2015 Teilnahme Fokus Franken Triennale Schweinfurt „Gott und die Welt“
2016 „Burga Endhardt – Bernd Rummert“; Kunstverein Schöningen
2016 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch. Hof, W. Mennel; Kunstverein Landshut
2017 Teilnahme „Shopping mall“; in München, Görisried und Oberstdorf
2017 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch. Hof, W. Mennel; Kunstverein Erlangen
2018 Einzelausstellung „Handwerke“ Kunstverein Schwabmünchen
2018 „Black horizon“; Galerie Fotodiskurs; Augsburg
2019 „Raumzeit“ mit E. Bader, Ch. Hof, W. Mennel; Kunstverein Heidenheim
2020 „Christof Dittrich und Bernd Rummert“; Kunstverein Schwabmünchen
Zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum und Wettbewerbsbeteiligungen >Kunst am Bau<
 
 

14 Rummert

 

 

15 Rummert

 

 

16 Rummert

 

 
 
 
 
Es geht weiter mit Monika Maria Schultes.
 
Die Künstlerin hatte 2013 mit "Von Musen und Mythen" eine große Einzelausstellung bei uns. Werke von Monika Schultes aus der Sammlung des Museums waren seither mehrmals in der Reihe "Galerie Gegenwart" zu sehen. Auch "Kunst auf Abstand" 2020 enthielt eine Arbeit der Künstlerin.
 
Drei Werke von Monika Schultes sind in "Kunst zum Kaufen" zu erwerben:
 
Nr. 45 "Eva", Porzellanteller, bemalt und glasiert, 2020
220 €
 
Nr. 46 "Agame", Mischtechnik auf Papier, 2020
o.R. 250 €
 
Nr. 47 "Rubin", Mischtechnik auf Papier, 2020
o.R. 250 €
 
Zur Künstlerin:
 
Monika Maria Schultes
1955 geboren in Augsburg
1978 Fachhochschule für Gestaltung, Prof. H. Müller-Spengler, Textil-Design (Diplom), Augsburg
1979-1980 Auslandsaufenthalt: Mexiko, USA, Kanada
1981-1984 Universität Augsburg, Italienisch, Kunstgeschichte, Kunsterziehung
1989-1995 Akademie der Bildenden Künste, München, Prof. G. Berger, Malerei und Grafik (Diplom)
1996-1999 Aufbaustudiengang, Bildnerisches Gestalten und Therapie der Akademie der Bildenden Künste, München, Prof. G. Schottenloher
1991 Arbeitsstipendium der Stadt Augsburg bei E. Bach, Kloster Irsee
1991 Florenz-Stipendium des Italienischen Kultur Instituts, München und der Akademie der Bildenden Künste, München
1992/94/97 Arbeitsstipendium der Universität Augsburg bei F. Hitzler, C. Nikolai, A. Bindl,
Kloster Irsee
1992-1996 Gemeinschaftsprojekt ´W.O.D.A.´ (Westen. Osten. Dresden. Augsburg) mit F. Altmann
1995 Arbeitsstipendium im Kunsthaus ´Raskolnikov´, Dresden
1995 Kunstpreis der Stadt Wertingen
1998-1999 Kulturfonds Bayern; Atelier-Stipendium des Bayerischen Ministeriums für Forschung, Wissenschaft und Kultur, München
1998 Prinzregent-Luipold-Stiftung, München
1998 Magnus-Remy-Kunstpreis, Irsee
1999 Kunstpreis der Volksbank Raiffeisenbank, Aichach
2000/2001 Wohn- und Arbeitsstipendium der Stadt Aichach, Wasserschloss Unterwittelsbach
2002 Ecke-Kunstpreis, Augsburg
2003 Publikumspreis, Weg und Werk, Wertingen
2005 Kunstpreis, Krumbach
2009 Sachpreis, Lebenswirklichkeiten, BBK Schwaben-Nord Augsburg
2011 Virginia Center for the Creative Arts, Art Residency, Amherst, Virginia, USA
2011 Ecke-Kunstpreis, Augsburg
2013 Künstlerstipendium, art colonija Paradiso, Kroatien
2016 Buchegger-Kunstpreis, Augsburg
seit 1982 Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler, BBK Schwaben Nord
seit 1992 Mitglied der Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
seit 2007 Mitglied der Neuen Münchner Künstlergenossenschaft
2009-2013 Ecke-Vorstand, künstlerischer Beirat
2020
„15 x 1,5 Kunst auf Abstand“, aus der Sammlung, Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen
„Meine Künstler“, Galerie im Woferlhof, Bad Kötzting-Wettzell
„verzeichnet“, Neue Münchner Künstlergenossenschaft, Galerie Mixer, Frankfurt und
Galerie FOE, München
„o.T.“, Schalterhalle im Kulturbahnhof, Starnberg
2019
"ANIMA - ANIMALIS", Rathaus, Kulturkreis Gersthofen, Gersthofen (E)
"Künstler der Galerie", im Studio Galerie Noah, Augsburg
"das kleine Format", Künstlervereinigung "Die Ecke", Ecke Galerie, Augsburg
"Seine Künstler", Gedächtnisausstellung für Achim Lerche, Galerie im Woferlhof,
Bad Kötzting-Wettzell
"das große Format 2", Künstlervereinigung "Die Ecke", Ecke Galerie, Augsburg
"Mozart meets Mahler und andere Künstler", Ausstellung der Ecke-Künstlervereinigung, Festivalzentrale des Mozartfestes, Augsburg
"Kunst im Künstlerhaus", Lenbachplatz, Neue Münchner Künstlergenossenschaft, München
"Endstation Sehnsucht - Die neue deutsche Romantik", Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
2018
“Bilder, Briefe, Noten XCIV“, Autoren Galerie 1, München Schwabing
“nah - fern“, Schalterhalle im historischen Bahnhof Starnberg am See, Starnberg
“Ikarus und Ödipus - Medusa und Aphrodite. Mythologie und Vermarktung“, Sonderausstellung in der Schwäbischen Galerie aus der Sammlung des Museums, Museum Oberschönenfeld
“Beste Ankäufe“, Geiger Haus, Marktoberdorf
“petits fours“, Schauraum Maxgalerie, Augsburg
“das kleine Format“, Ecke Galerie, Augsburg
70. Große Schwäbische Kunstausstellung, BBK, Kunstsammlungen und Museen Augsburg, Schaezlerpalais, Augsburg
“Endstation Sehnsucht - Die neue deutsche Romantik“, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
2017
Kunstmeile Pfersee, Stadtsparkasse, Augsburg
“30 Jahre Bildwerk“, Galerie am Glasmuseum, Frauenau
“broken home“, Katalogpräsentation, Video-Installation, Maxgalerie, Augsburg
“Bewahren und Loslassen“, BBK Schwaben-Nord, BBK-Galerie, Augsburg
Exkursion 2, Projektraum, Chemnitzer Künstlerbund, Chemnitz
“ohne Worte“, kbo-Isar-Amper-Klinikum, Wasserschloss Taufkirchen
“homestories 4“, Schaezlerpalais, Kunstsammlungen und Museen Augsburg
“petits fours“, Schauraum Maxgalerie, Augsburg
“das kleine Format“, Ecke Galerie, Augsburg
69. Große Schwäbische Kunstausstellung, BBK, Schaezlerpalais, Augsburg
2016
HUNDERTZWANZIG, Kunsthaus Fürstenfeldbruck, NMKG, Kloster Fürstenfeld
Let's Meet in the Corner, Art-Project Beth Krebs, Oakland, Kalifornien, USA
Sammeln und Bewahren, Galerie im Abraxas, BBK, Augsburg
Neue Positionen, Studio, Galerie Noah, Augsburg
Das kleine Format, Ecke-Galerie, Augsburg
Schauraum, Maxgalerie, Augsburg
68. Große Schwäbische Kunstausstellung, Schaezlerpalais, Barockgalerie
broken home, H2 - Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast, Augsburg
broken home, Kunstverein Bobingen, Galerie im Unteren Schlösschen, Bobingen (E)
2015
Meine Künstler, Galerie im Woferlhof, Kötzing
Das Schwein im Bilde, Kunst und Landwirtschaft, Arche Noah Hof, Peiting
dolce far niente, Galerie Süßkind, Augsburg (E)
Das kleine Format, Ecke-Galerie, Augsburg
67. Große Schwäbische Kunstausstellung, Schäzlerpalais, Augsburg
Künstler für die Kartei der Not, Städtische Kunstsammlungen, Schäzlerpalais, Augsburg
2014
nimm zwei (mit Felix Weinold), Ecke-Galerie, Augsburg (K)
SCHOENER WOHNEN, Neue Münchner Künstlergenossenschaft, Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren, München
Schwäbische Künstler in Irsee XXVI, Schwabenakademie, Kloster Irsee
on beauty, Galerie Noah, Glaspalast, Augsburg
Kunst & Partner, Kunstverein Weiden, Weiden Oberpfalz
ANIMALIA – von Menschen und Tieren, Stadtgalerie Alte Feuerwache im Stadtmuseum, Amberg (E)
AMAZONAS, Kunst und Landwirtschaft, Arche-Noah-Hof, Peiting
Zeichnung 2014, BBK-Galerie im Kulturhaus Abraxas, Augsburg
KunstPlatz, GLORIA Kirchen-Messe, Ecke-Galerie, Augsburg
36. Ostallgäuer Kunstausstellung, Künstlerhaus Marktoberdorf
DIE BESTEN KUNSTWERKE, BBK Galerie im Kulturhaus Abraxas, Augsburg
subjektive, CONTEMPORALLY, Martini-Park, Augsburg
von Abgründen und Geistern, Kunstwerke aus der Sammlung Bezirk Schwaben, Schwäbische Galerie im Volkskundemuseum, Oberschönenfeld
Das kleine Format, Ecke Galerie, Augsburg
66. Große Schwäbische Kunstausstellung, Schaezlerpalais, Augsburg
2013
Schwäbische Künstler in Irsee XXV, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Von Musen und Mythen, Galerie und Museum der Stadt Schwabmünchen (E), (K)
Art Colonija, Galerie Makek, Zagreb, Kroatien (K)
Meine Künstler 2013, Galerie im Woferlhof, Kötzting-Wettzell
Aichacher Preisträger Ausstellung, SanDepot-Halle, Kunstverein Aichach, Aichach
Stories from Paradiso, Galerie Makek, Kroatien
Sehnsucht Wildnis, Kunst und Landwirtschaft, Arche-Noah-Hof, Peiting
DIE BESTEN KUNSTWERKE, BBK Galerie, Augsburg
Das kleine Format, Ecke Galerie, Augsburg
65. Große Schwäbische Kunstausstellung, Schaezlerpalais, Augsburg
2012
Dozenten-Ausstellung, Künstlergildeulm, Ulm
ver.netzen#filzen#www.eben#, BBK Schwaben-Nord, BBK-Galerie, Augsburg
HIGHTLIGHTS IM ABSEITS, Künstlerhaus Marktoberdorf,
Museum für zeitgenössische Kunst, Marktoberdorf
KünstlerBUCH, Stadtmuseum Aichach, Kunstverein Aichach, Aichach
Meine Künstler 2012, Galerie im Woferlhof, Kötzting-Wettzell
Das kleine Format, Kunstverein Aichach, Kögl-Turm, Aichach
Das kleine Format, Ecke-Galerie, Augsburg
64. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Augsburg
2011
NACKT – Mythos Frau, Kaffeehaus Dichtl, Augsburg (E)
Jahresausstellung, KULT e.V., Kulturverein Krumbach, Heimatmuseum Krumbach
FRAU MACHT KONKURRENZ, Evangelische Akademie Tutzing, Tutzing (E)
Schwäbische Künstler in Irsee XXIlI, Schwabenakademie, Kloster Irsee
vorher, Künstleraustausch-Stipendium USA, Atelier Augsburg
open studio, Virginia Center of the Creative Arts, Amherst, Virginia, USA
blue moon, Virginia Center of the Creative Arts, Amherst, Virginia, USA
nachher, Künstleraustausch-Stipendium USA, Atelier Augsburg
8. Burgauer Kunstmeile, Handels- und Gewerbeverein Burgau e.V., Burgau
33. Ostallgäuer Kunstausstellung, Künstlerhaus Marktobersdorf, Marktoberdorf
Das kleine Format, Kögl-Turm, Kunstverein Aichach, Aichach
Das kleine Format, Ecke-Galerie, Augsburg
2010
Dreiblick - Fotografische Positionen (Schultes / Breuer / Wagner), Ecke-Galerie Augsburg
Künstlerdasein - Lebenswirklichkeiten, BBK Schwaben-Nord, Augsburg
UPDATE, 11 Künstlerinnen - 11 Jahre später, KALLMANN-MUSEUM, Ismaning München
Jahresausstellung, KULT e.V., Kulturverein Krumbach, Heimatmuseum Krumbach
Schwäbische Künstler in Irsee XXII, Schwabenakademie, Kloster Irsee
cuore - croce, Installation Herz Jesu Kirche, Augsburg
women - Frauenbilder, Schwäbische Galerie, Oberschönenfeld (E), (K)
Kunstprojekt mit Kindern, Franz von Assisi Schule, Augsburg
Meine Künstler, 20 Jahre Galerie im Woferlhof, Kötzting-Wettzell
Bild-Werk = Werk-Bilder, 15 plus 7, Galerie am Museum, Frauenau
32. Ostallgäuer Kunstausstellung, Künstlerhaus Marktoberdorf, Marktoberdorf
30 Jahre, Galerie Doris Hölder am Obertor, Ravensburg
Das kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
ICH BAU DIR EIN SCHLOSS, Kunstpartner 2011, Leerer Beutel, Regensburg
Kartei der Not, Künstler spenden, Schaezlerpalais, Augsburg
62. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Augsburg
DAS KLEINE FORMAT, Kunstverein Aichach e.V., Kögl-Turm, Aichach
2009
50 + XXL, Ausstellung des BBK, Landesverband Bayern, Haus 21, München
Schwäbische Künstler in Irsee XXI, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Ausstellung, Galerie im Unteren Schloss Pähl
Jahresausstellung, KULT e.V., Kulturverein Krumbach, Heimatmuseum Krumbach
Lebenswirklichkeiten, BBK Schwaben-Nord und Augsburg e.V., Abraxas, Augsburg
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
2008
Positionen 2008, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
50 Vasen - 50 Künstler, Bild-Werk-Projekt, Glashütte Eisch, Glasmuseum Gernheim,
LWL Industriemuseum
art Karlsruhe mit Galerie Noah, Augsburg
Venus-Projekt, Offene Ateliers, zu Gast im Atelier von Claudia von Blücher, Feldafing
Art cologne mit Galerie Noah, Augsburg
Literarisches Papier, Papier 08, BBK-Galerie im Abraxas, Augsburg
Jahresausstellung, KULT e.V., Kulturverein Krumbach, Heimatmuseum Krumbach
KunstPlatz, Ecke Galerie, Augsburg
Blühende Landschaften, Galerie Hölder, Ravensburg
Meine Künstler, Galerie im Woferlhof, Kötzting-Wettzell
show-room, Galerie Noah, Augsburg
Venus-Projekt, Galerie Groß, Burgau
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
Das sechste Element, Akademie der Bildenden Künste, Bildnerisches Gestalten und Therapie, Aspekte Galerie, Gasteig München
2007
Frühlings-Erwachen (Fastner / Fahl / Schultes) Galerie im Woferlhof, Kötzting-Wettzell
Farbe an sich, BBK Galerie im Abraxas, Augsburg
50 Vasen - 50 Künstler, Bild-Werk-Projekt, Glashütte Eisch, Glasmuseum Rheinbach
positionen, Künstler aus Bourges und Augsburg, BBK Galerie im Abraxas, Augsburg
Schwäbische Künstler in Irsee XIX, Schwabenakademie, Kloster Irsee
h.und, Schloss Greifenberg am Ammersee, Auktion „Animal Compasison Europe“ (K)
Künstler helfen Obdachlosen, 2. Benefiz-Ausstellung und Kunstauktion, SKM Augsburg
Meine Künstler, Galerie im Woferlhof, Kötzting-Wettzell
experimentelle räume, Kunsttherapie im interdisziplinären Feld, 20 Jahre Aufbaustudium Bildnerisches Gestalten und Therapie, Akademie der Bildenden Künste München
HELP, Malerei und Zeichnung, Anwaltskanzlei Wunsch & Kollegen, Augsburg (E)
Zeit & Vergänglichkeit, DGPA Jahreskongress, diario, AKH, Wien
59. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Augsburg
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
ACCROCHAGE, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
2006
Große Kunstausstellung 2006, Haus der Kunst e.V., München
...wie die Sachen oft querre gehen, Kunstpreis der Stadt Augsburg, BBK Galerie im Abraxas, Augsburg
21. Schwäbische Grafikausstellung, Bürgerhaus, Kunstverein Senden
Schwäbische Künstler in Irsee XVIII, Schwabenakademie, Kloster Irsee
50 Vasen - 50 Künstler, Bild-Werk-Projekt, Glashütte Eisch, Internationales Glas Symposium, Frauenau - Glasmuseum, Frauenau
26. Große Nordschwäbische Kunstausstellung, Zeughaus, Donauwörth
Kunstauktion, Pater-Rupert-Mayer-Zentrum, Regensburg
FRAU + HUND, Malerei und Fotografie, Kunst- und Museumsverein Starnberger See e.V., Atelier Claudia von Blücher, Feldafing
Kunstmeile, Burgau
Netzwerk Weilimdorf, MAN Roland Gruppe, Stuttgart
28. Ostallgäuer Kunstausstellung, MODEON, Künstlerhaus Marktoberdorf
viele Grüße von..., (Fastner / Schultes), Kulturwerkstatt Haus 10, Kloster Fürstenfeld
der andere Blick, Arbeiten aus der Kunsttherapie und der Bildenden Kunst, BKH Augsburg
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
2005
Künstler helfen Tsunami-Opfern, Galerie FOE 156, München
20. Schwäbische Grafikausstellung, Bürgerhaus, Kunstverein Senden
Schwäbische Künstler in Irsee XVII, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Jahresausstellung, KULT e.V., Kulturverein Krumbach, Heimatmuseum Krumbach
Juroren-Ausstellung, Grundbuchamt der Stadt Ebersberg, Kunstverein Ebersberg (K)
das WEIB - LUST und FREUDE (Carr / Reiter / Schultes), Galerie Rakel, Krumbach
mail – art – congratulations, Kunsthaus Raskolnikow e.V. Galerie, Dresden
CORNO, Galerie Noah, Kuppelsaal, Augsburg (E), (K)
Künstler mit Herz, Kartei der Not - Augsburger Allgemeine, Volkshochschule Augsburg
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
2004
StandPunkt - FORSCHEN; LEHREN; AUFBEGEHREN, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
19. Schwäbische Grafikausstellung Senden 2004, Bürgerhaus Senden
Künstler-Austausch, 10 Künstler der Künstlervereinigung Augsburg Die Ecke,
Städtische Galerie, Pristina / Kosovo
mal zwei, Kunstverein Gauting e.V. im Rathaus (Fastner / Schultes), Gauting
Schwäbische Künstler in Irsee XVI, Schwabenakademie, Kloster Irsee
HERZklopfen, Arbeiten aus der Kunsttherapie, BKH Augsburg
Ausstellung in der Mayenne 2004, BBK, Schloss Sainte Suzann, Frankreich
Denkmalkunst, 26. Ostallgäuer Kunstausstellung MODEON, Marktoberdorf
Licht.Liebe.Leben, Jubiläumsausstellung der Stadt Landshut, Rathaus Galerie
Kunstpreis Bildende Kunst der Stadt Gersthofen 2004, Ballonmuseum, Gersthofen
24. Große Nordschwäbische Kunstausstellung, Zeughaus, Donauwörth
Maximum A4, Galerie Brötzinger Art e.V., Galerie Rathausfoyer, Pforzheim
paarweise, Kunstpartner 2005, Leerer Beutel, Regensburg
MITGLIEDERJAHRESAUSSTELLUNG, Kunstverein Aichach e.V., Kreisgut Aichach
DAS KLEINE FORMAT, Kunstverein Aichach e.V., Kögl-Turm, Aichach
56. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Augsburg
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
XXX-mess, Collage e.V., Galerie FOE 156, München
2003
Mensch ärgere dich nicht, Galerie Klaus Lea, München (E)
Schwäbische Künstler in Irsee XV, Schwabenakademie, Kloster Irsee
23. Friedberger Kunstausstellung, Stadthalle Friedberg (K)
TRABANTEN - Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck, Rauminstallation: baroco, Barock im Pferdestall - Haus 10, Kloster Fürstenfeld (K)
ACCROCHAGE, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
Weg und Werk, Von der Idee zur Wirklichkeit, Kunst im Schloss, Wertingen (K)
Bilderflut und Sprachmagie, zum Gedenken an Prof. Hans A. Hartmann, Foyer der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Universität Augsburg
Jahresausstellung 2003, Kunstverein Gauting e.V. im Rathaus, Gauting
Mitgliederjahresausstellung, Kreuzgratgewölbe, Kunstverein Aichach
ARTE PER TEMPI NUOVI, (Schön / Mussgnug /Ranftl / Schultes), Künstlervereinigung Die ECKE, Associazione Culturale Renzo Cortina, Mailand (K)
ACCROCHAGE, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
Das Kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
2002
Malerei und Zeichnung zu Peer Gynt (H. Ibsen), Foyer-Galerie, Theater Augsburg (E)
kein schwarzes Herz haben, Glaspalast, Kunstmuseum Walter, Augsburg (K)
ACCROCHAGE, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
Kunstfrühling, Schlossmühle, Mering
Schwäbische Künstler in Irsee XIV, Schwabenakademie, Kloster Irsee
BLAU, AUSGESUCHT, Galerie Hölder am Obertor, Ravensburg
24. Ostallgäuer Kunstausstellung, MODEON, Künstlerhaus Marktoberdorf
ACCROCHAGE, Künstler der Galerie, Galerie Noah, Augsburg
2001
EXIL: CHANCE - CHAOS, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
GEFÜHL und VERWIRRUNG, Kulturforum Abraxas, BBK Schwaben-Nord, Augsburg
SISI-PROJEKT, Wasserschloss Unterwittelsbach, Kunstkreis Aichach, Stadt Aichach (E)
DIE ECKE (Lochmüller / Fauser / Hörl / Mussgnug / Schultes) Galerie Brötzinger Art, Verein für künstlerische Auseinandersetzung, Pforzheim-Brötzingen
...danke (Fastner / Hupperich / Stöhrer / Schultes), Gruppe Vier, Galerie der Künstler, BBK München und Oberbayern e.V., München (K)
herzhaft, Galerie am Samstag, GamS, Anzing (E)
23. Ostallgäuer Kunstausstellung, MODEON, Künstlerhaus Marktoberdorf (K)
Magnus-Remy-Preis, Schwabenakademie, Kloster Irsee (K)
MAHLZEIT, Städtische Archiv-Galerie Friedberg (E)
ZEITRÄUME - Malerei und Installation (Kirchlechner / Schultes) Galerie im Foyer,
Bezirk Oberbayern München (K)
53. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Augsburg (K)
2000
Künstler sehen das Millenium, Schulmuseum Ichenhausen, Galerie Waimer (K)
Hand in Hand, Internationale Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie, Haus
des Bezirks Oberbayern, München
creatures I, Ecke Galerie, Augsburg (E), (K)
creatures II, Städtische Galerie, Wertingen (E), (K)
Schwäbische Künstler in Irsee XII, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Begegnungen, Kunstkreis Aichach, Schloss Unterwittelsbach
22 Künstler im Jemen, Kunstkreis Aichach, National Gallery, Sana
creatures III, Rathaus-Galerie, Landshut (E)
Fragmente, Kunstkreis Aichach, Schloss Unterwittelsbach (E)
7. Kunstpreis der Volksbank Raiffeisenbank Aichach, Kreisgut Aichach
GELB-GOLD, Galerie Hölder am Obertor, Ravensburg
3. Kunstpreis Malerei und Plastik, Galerie im Schloss, Bobingen (K)
Kunst-Orte, Tag der offenen Ateliers, Altes Hauptkrankenhaus, City Initiative Augsburg
Punkt . Punkt . Komma , Farbe, Volksbank Raiffeisenbank Aichach
creatures IV, Keim Gesellschaft, Diedorf (E)
Einblicke, Galerie Berufsvereinigung der Bildenden Künstler, Linz
20. Große Nordschwäbischen Kunstausstellung, Zeughaus Donauwörth
Das kleine Format, Kunstkreis Aichach e.V., Kögl-Turm der Stadt Aichach
52. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Augsburg (K)
ACCROCHAGE, Künstler der Ecke-Galerie, Augsburg
1999
Malerei und Kleinplastik, Kögl-Turm, Kunstkreis Aichach (E)
ECHO of my mind, Gasteig-Kulturzentrum, Aspekte Galerie, Akademie der Bildenden Künste, Bildnerisches Gestalten und Therapie, München (K)
Augsburger Kunst-Orte, Tage der offenen Ateliers, Altes Hauptkrankenhaus, Augsburg
Arbeiten, JNJ Galerie, TANCICI DUM, Prag (K)
10 Künstlerinnen aus München, Kallmann Museum, Ismaning (K)
Schwäbische Künstler in Irsee XI, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Selbstbilder in Psychose und Kunst, Foyer der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München, Klinikum Rechts der Isar, München
6. Kunstpreis der Volksbank Raiffeisenbank Aichach, Kreisgut Aichach
21. Ostallgäuer Kunstausstellung, MODEON, Künstlerhaus Marktoberdorf
Schein und Schatten, Volksbank Raiffeisenbank und Kunstkreis Aichach e.V.
Zeitgenössische Kunst der Bayerischen Schwaben, Kulturforum Tierhaupten
Vier Künstler - Vier Räume, Gruppe Vier, Galerie Schloss Mochental
Selbstbild, Internationale Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie, München
Visionen und Positionen fürs Neue Jahrtausend, Galerie Hölder, Ravensburg
51. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
Sonderausstellung, Kulturforum ABRAXAS, Augsburg (K)
faktor 4, Produzentengalerie der Antonspfründe, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
1998
Augsburger Kunst-orte, Tage der offenen Ateliers, Altes Hauptkrankenhaus, Augsburg
querschnitt 98, Galerie auf Zeit, bohus-center, Augsburg
vertikal, Kunst im Paternoster, Finanzamt Augsburg Stadt, Augsburg
Schwäbische Künstler in Irsee X, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Die Ecke, Kunstverein Erlangen, Palais Stutterheim, Erlangen
St. Petersburg, Kunstkreis Aichach, Haus des Künstlerbundes St. Petersburg
Neue Arbeiten - Neue Räume, ABRAXAS Große Halle, BBK Augsburg
50. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
Martini-Projekt, Malerei und Videodokumentation, Martini-Halle, Augsburg (E)
1997
Schwäbische Künstler in Irsee IX, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Zeitgleich / Beidseitig, Künstlerhaus Richard Wagner Hof, Augsburg
Kunst im Schloss, 11. Jahresausstellung, Stadt Wertingen
Künstlerportraits, Fotos von Stefan Vogel, Schwäbisches Volkskunde Museum, Oberschönenfeld
Künstler des BBK Augsburg, Mayenne Frankreich (K)
19. Ostallgäuer Kunstausstellung, MODEON, Künstlerhaus Marktoberdorf
17. Nordschwäbische Kunstausstellung, Zeughaus Donauwörth
Bayerische Kunst unserer Tage, BBK Oberbayern, Bratislava (K)
ohne Titel, Clariant-Werke, Gersthofen (E)
Jahresausstellung 1997, Landratsamt Aichach Friedberg
49. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
Bilder des kleinen Formats, Ecke-Galerie Augsburg
1996
ohne Titel, Ecke Galerie, Augsburg (E), (K)
5. Schwäbischer Kunstpreis, Galerie der Kreissparkasse Augsburg
Bilder (Altmann / Schultes) Gemeinschaftsbilder im Laden ZWO, Dresden
Kleinplastiken, Brecht-Galerie im Bert-Brecht-Haus, Augsburg
Neue Bilder, Nordstern Versicherung, Schwabmünchen (E)
18. Ostallgäuer Kunstausstellung, MODEON, Künstlerhaus Marktoberdorf
Künstlerinnen und Künstler aus dem Raum Augsburg, Foyer der WiSo-Fakultät der Universität Augsburg
Druckgrafik der 25 jüngsten Mitglieder, Ecke Galerie Augsburg
Lichtblicke, Sparkasse Aichach
Augsburger Kunst-Orte, Tage der offenen Ateliers, Altes Hauptkrankenhaus, Augsburg
48. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
1995
AEG Kunstpreis Ökologie, Stadt Galerie Saarbrücken, Foyer der Freiheitshalle, Hof
und Ausstellungshalle am Fernsehturm, Alexanderplatz, Berlin
Schwarz-Weiß, Rot-Grün, Lithografien, Verein für Orginal-Radierung, München
Neue Bilder, Altes Hauptkrankenhaus, Augsburg (E)
Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste, München
II. Sendener Grafikausstellung, Rathaus Senden
Positionen, Akademie der Bildenden Künste München, Städtische Galerie, Sigmaringen
Ateliers im alten Schlachthof, Akademie der Bildenden Künste München, Klasse Berger, Sigmaringen
Kunst im Schloss, 10. Jahresausstellung, Kunstpreis der Stadt Wertingen
47. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
Malerei und Graphik, Schloss-Galerie Wörth (E)
Augsburger Kunst-Orte, Tage der offenen Ateliers, Altes Hauptkrankenhaus, Augsburg
1994
Künstlerpaare (Schultes / Altmann), Stadtmuseum Göhre, Botho-Graef-Kunstpreis der Stadt Jena
1993
Kunst im Schloss, 9. Jahresausstellung, Stadt Wertingen
Situative Plastik (Schenk / Schultes), Schaetzlerpalais, Kellergalerie Augsburg
1. Schwäbischer Kunstpreis, Galerie der Kreissparkasse Augsburg
45. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
1992
Menschenbilder Lebensgroß, BBK Brecht-Galerie im Bert-Brecht-Haus, Augsburg
Brecht und die Frauen, Hommage an Bert Brecht, BBK Brecht-Galerie, Augsburg
Von Bett zu Bett, Förderverein junger Kunst -68elf, Köln, Künstlerforum, Bonn
und Städtische Galerie, Berlin Treptow
Kunst und Architektur in Augsburg von 1945 bis heute, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus, Augsburg
Sendener Grafikausstellung, Kunstverein brücke, Rathaus Senden
Schwäbische Künstler in Irsee IV, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Galerie Yanagizawa, Berufsverband Bildender Künstler, Tokio-Urawa, Japan
Bilder, Stadtturm Galerie, Innsbruck
Brücken bauen, IGMetall, (Meyer / Schultes) Congress Centrum Hamburg, Museum Bochum
3. Augsburger Kunstsalon, L.O.F.T., Augsburg
Schwäbischer Kunstpreis, Kreissparkasse Augsburg
44. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
Zeichnungen (Kleber / Schultes) BBK, Brecht-Galerie Augsburg
1991
Frauen machen sich ein Männerbild, Stadtsparkasse Augsburg
Große Kunstausstellung München 1991, Haus der Kunst, München
Schwäbische Künstler in Irsee III, Schwabenakademie, Kloster Irsee
BBK-Ausstellung, Städtische Galerie, Ljubljana, Slowenien
Das kleine Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
Große Nordschwäbische Kunstausstellung, Zeughaus Donauwörth
10x10x10, Kunsthaus Wiesbaden, Wiesbaden
Kunst im Schloss, 8. Jahresausstellung, Stadt Wertingen
43. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
1990
Künstler spenden für Rumänien, BBK Brecht-Galerie im Brecht-Haus, Augsburg
Courage 1990, Hommage an Bert Brecht, BBK Brecht-Galerie, Augsburg
Schwäbische Künstler in Irsee II, Schwabenakademie, Kloster Irsee
Zeichnung und Skulptur, BBK Brecht-Galerie im Brecht-Haus, Augsburg
42. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
Große Kunstausstellung München 1990, Haus der Kunst, München
1989
2. Augsburger Kunstsalon, Glaspalast, Augsburg
Kir social - Bilder einer Stadt, Pasinger Fabrik, München
BBK-Ausstellung, Galerie der Künste Pristina, Jugoslawien
Schwäbische Künstler in Irsee I, Schwabenakademie, Kloster Irsee
BBK-Ausstellung, Amagasaki, Nagahama, Japan
Kunst im Schloss, 7. Jahresausstellung, Stadt Wertingen
Engelmacher, BBK Brecht-Galerie im Bert Brecht-Haus, Augsburg
Mensch und Tier, Galerie Antonspfründe, Augsburg
Fotografie und Kleinplastik, BBK Brecht-Galerie im Bert Brecht-Haus, Augsburg
Lust und Frust, BBK Brecht-Galerie im Bert Brecht-Haus, Augsburg
Kleines Format, Ecke Galerie, Künstlervereinigung Die Ecke, Augsburg
Schöne Bescherung, BBK Brecht-Galerie im Brecht-Haus, Augsburg
41. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
1988
Bilder für Amnesty International, BBK Brecht Galerie im Bert Brecht-Haus, Augsburg
1987
1. Augsburger Kunstsalon, Wesselsche Schuhfabrik, Augsburg
39. Große Schwäbische Kunstausstellung, Toskanische Säulenhalle, Zeughaus Augsburg
 
 
45 Schultes
 
 
 
46 Schultes
 
 
 
47 Schultes
 
 
 
 
 
 
Kersten Thieler-Küchle
 
Kersten Thieler-Küchle hatte in unserem Haus bereits mehrere Einzelausstellungen („Kunstpreis 2009“, „Insight, 2011“), eine Gemeinschaftsausstellung „Was vom Anfang Was von zwischendrin und Was von jetzt“, 1999 und eine Vielzahl von Ausstellungsbeteiligungen – zuletzt 2020 in „Kunst auf Abstand“.
Kersten Thieler-Küchle ist Trägerin des Kunst- und Kulturpreises der Stadt Schwabmünchen.
 
Von Kersten Thieler-Küchle haben wir 11 kleinformatige Arbeiten in der Ausstellung, die auch einzeln erworben werden können.
 
Nr. 3 Rot II, 2020, Mischtechnik, 15,5x20,5 cm Preis 60 €
 
Nr. 4 Rot II, 2020, Mischtechnik, 15,5x20,5 cm, Preis 60 €
 
Nr. 5 Blau I, Mischtechnik, 2020, 15,5x20,5 cm, Preis 60 €
 
Nr. 6 Rot IV, Mischtechnik, 2020, 15,5x20,5 cm, Preis 60 €
 
Nr. 7 Blau II, Mischtechnik, 2020, 15,5x20,5 cm, Preis 60 €
 
Nr. 8 Rot III, Mischtechnik, 2020, 15,5x20,5 cm, Preis 60 €
 
Nr. 9 Rot IV, Mischtechnik, 2020, 15,5x20,5 cm, Preis 60 €
 
Nr. 10 Kleiner Akt III, Mischtechnik, 2020, 20,5x15,5 cm, Preis 90 €
 
Nr. 11 Kleiner Akt IV, Mischtechnik, 2020, 20,5x15,5 cm, Preis 90 €
 
Nr. 12 Kleiner Akt I, Mischtechnik, 2020, 20,5x15,5 cm, Preis 90 €
 
Nr. 13 Kleiner Akt II, Mischtechnik, 2020, 20,5x15,5 cm, Preis 90 €
 
Zur Künstlerin:
 
Kersten Thieler-Küchle
geb. 1957
aufgewachsen in Erlangen
Studium von 1979 – 1985 an der Akademie der Bildenden Künste München
Malerei, Graphik, Bildhauerei bei Prof. G. Berger, Prof. A. Gangkofner
Meisterschülerin von Prof. Alois Gangkofner
1985 Diplom zur akademischen Künstlerin
Studium der Kunstgeschichte an den Universitäten München und Erlangen
seit 1985 freischaffende Malerin und Bildhauerin
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Augsburg
2007 Kunstpreis der Stadt Schwabmünchen
2014 Kunstpreis der Stadt Bad Wörishofen
Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen
Ausstellungen:
u.a. in: München, Hamburg, Kunstmuseum Düsseldorf, Berlin, Erlangen, Schwabmünchen, Augsburg, Irsee, Landsberg/Lech, Bad Wörishofen
Innsbruck, St. Anton am Arlberg, Wien, Florenz, Izmir, Istanbul, New York, Kunstmuseum Ebeltoft/Dänemark
2009 Gründung des Kunstvereins Schwabmünchen
seitdem 1.Vorsitzende des Kunstvereins Schwabmünchen
Dozentin für bildende Kunst in der eigenen Kunstschule Artefakt
an der Augustinum-Akademie München
im Odenwald-Institut
in der Malwerkstatt der Arlberger Kulturtage
Jurorin für die „gute Form“ der Schreinerinnung Schwaben
für den Schäfer-Kunstpreis Schwabmünchen
für den Kunstpreis Kissing/Augsburg
für den Kunstpreis Bobingen
Kuratorin der Galerie 2 Fenster, Augsburg
der Galerie im Krankenhaus Schwabmünchen
des internationalen Symposiums St. Anton
des internationalen Symposiums Izmir
der Ausstellungen des Kunstvereins Schwabmünchen
der Galerie Moreno Landsberg/Lech
Illustration „Muster durchbrechen“ von Prof. Dr. Alfred Mack 2016
Teilnahme an internationalen Künstlersymposien in Deutschland, Österreich, Türkei
seit 1995 lebt und arbeitet Kersten Thieler-Küchle in Schwabmünchen/Bayern
seit 2015 Landkreisbotschafterin
 
3 KTK
 
 
4 KTK
 
 
5 KTK
 
 
6 KTK
 
 
7 KTK
 
 
8 KTK
 
 
9 KTK
 
 
10 KTK
 
 
11 KTK
 
 
12 KTK
 
 
13 KTK
 
 
 
 
 
Weiter geht's mit "Kunst zum Kaufen". Wir sind bei "V" angelangt: Alexandra Vassilikian.
Die Künstlerin hatte drei Einzelausstellungen im MUGS: "Der Fels, die Wurzel, das Fleisch" (2007), "Zwischenwelt. Eine Wurzel im Wald von Klimmach" (2010, im Rahmen des Projektes "Frühlings Erwachen") und "Aus der Seele der Erde" (2017). Außerdem waren ihre Arbeiten aus unserer Sammlung immer wieder in Gruppenausstellungen der Galerie Gegenwart zu sehen und zuletzt in "Kunst auf Abstand" (2020).
Alexandra Vassilikian ist Trägerin des Kunst- und Kulturpreises der Stadt Schwabmünchen.
 
In "Kunst zum Kaufen" bietet Alexandra Vassilikian zwei Arbeiten an.
 
Nr. 43 Der Alte I, 2017,
Digitaldruck/Mischtechn./Asche, 46x35 cm,
Preis o.R. 180 €
 
Nr. 44 Der Alte II, 2017,
Digitaldruck/Mischtechn./Asche, 46x34,3 cm,
Preis o.R. 180 €
 
Zur Künstlerin:
Alexandra Vassilikian
Geboren in Bukarest, Rumänien
Dilpom der Akademie der Schönen Künste (6 Jahren Kursus)
Stipendiantin der Gulbenkian Stiftung, Lissabon
Guest-artist des British Council, London
Artist in residence der Klaustrid Stiftung, Island
Seit 1985 wohnt sie in Pais, wo sie ihr Atelier hat
Seit 2000 wohnt sie in Klimmach / Guggenberg, wo sie ein zweites Atelier hat.
Mitglied des BBK Schwaben Nord-Augsburg seit 2015
Mitglied der ECKE Galerie Künstlerverein
Zahlreiche Einzelausstelungen darunter:
2020 - Schwäbische Galerie / Landkreis zu Gast – Oberschönenfeld
2018 - Museum Hollfeld
2016 - Spöngin Culture House – Reykjavik – Island
2007 / 2010 und 2017 - Museum der Stadt Schwabmünchen
2014 - Die Lange Kunst Nacht – Moritzkirche, Augsburg
2003 - Jardins du Luxembourg (auf Aufforderung des französischen Senats) - Paris.
1990 - Malmédy Papiermuseum - Belgien
1996 - Gulbenkian Stiftung, Paris
1980 - Gulbenkian Stiftung - Lissabon
1982 - Nationale Gesellschaft der Schönen Künste - Lissabon
Zahlreiche Teilnahmen an Biennalen und Gruppenausstellungen u.a. in Paris, Genf, Lüttich, Kattowitz und Krakow (Polen),
Augsburg, Schwabmünchen, Brüssel, Quebec, Ljubljana (Slowenien), Baden-Baden, Fredrikstad (Norwegen), Rijeka
(Kroatien), Boulder (USA), die 66 und 68 Grosse Schwäbische.
In 2017: „Glauben – Berge versetzen“ Stadt Augsburg mit der Galerie Noah im Glaspalast, die 69 Grosse Schwäbische. In
2018: KultKunst-Krumbach, Irsee, Wertingen, Aichach, „Aufgetischt“- Abraxas, Kleines Format- Ecke Galerie, die 70. Grosse
Schwäbische (mit eine Installation).
2019: Kunst aus Schwaben- AFA, „AKT“ und „BeSitzt“- Abraxas, Aichach, Bobingen, Irsee, Krumbach, Ecke Galerie, die 71. Große Schwäbische.
2020: Schäfer Preis - KunstHaus, Schwabmünchen, "Kunst auf Abstand" - Museum und Galerie, Schwabmünchen,
"Konzept/IDEE" - Abraxas (mit einer Installation).
Auszeichnungen
2018 - Galerie Ecke Preis, Kleines Format - Ecke Galerie, Augsburg.
2017 – Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen
Preis der 39. Internationale Hollfelder Ausstellung – Hollfeld.
2009 - Erwerb von Fotoarbeiten vom Zyklus „Eine Wurzel im Wald von Klimmach“ für die
Sammlungen der Bibliothèque Nationale de France.
2006 - Preis der Biennale de Baugé / Frankreich
1984 - Preis der Jury der internationalen Biennale der Gravur in Fredrikstad / Norwegen
 
 
43 Vassilikian
 
 
 
44 Vassilikian
 
 
 
 
 
Stefan Wehmeier
Der Künstler hatte 2014 die Einzelausstellung "felsenzart" bei uns und war seither mit seinen Werken aus unserer Sammlung in unseren Reihen "Galerie Gegenwart" und "Lange nicht gesehen" vertreten. Zuletzt war ein Werk von Stefan Wehmeier in "Kunst auf Abstand" (2020) zu sehen.
 
Sieben Arbeiten bietet Stefan Wehmeier in "Kunst zum Kaufen" an.
 
Nr. 60 Hatun, E.A., 2006,
Farbradierung, Motiv 29x20cm (Rahmengröße 52,5x42cm)
Preis 280 €
 
Nr. 61 Morgen in Temerin, 2008
Farbradierung, Motiv 29x20cm (Rahmengröße 52,5x42cm)
Preis 280 €
 
Nr. 62 Gezeichnetes Ich, 2002
Farbradierung, Motiv 29x20cm (Rahmengröße 52,5x42cm)
Preis 280 €
 
Nr. 63 Schäfer, 2016
Ton, glasiert, 15x10x12cm
Preis 250 €
 
Nr. 64 Sweets, 2019
Ton, glasiert, 5,5x31x12cm
Preis 300 €
 
Nr. 65 Quartett, 2018
Ton, Tassen, Teelicht, 24,5x16x11cm
Preis 700 €
 
Nr. 66 Bergsee, 2015
Ton, glasiert, 6,5x22x20cm
Preis 250 €
 
Zum Künstler:
Stefan Wehmeier
1955 am 8. Januar in Köln geboren
1973 - 1976 Lehre als Kunstschmied in München
1979 Bühnenbildhospitanz am Theater in Bremen
1980 - 1983 Studium an der Akademie für das Graphische
Gewerbe/München
1986 - 2001 als Kunstkritiker und Journalist freier Mitarbeiter bei
Zeitungen und Zeitschriften
1991 - 1994 Vorsitzender des Bayerischen Künstlerhauses Kulturwerkstatt
HAUS 10 im Kloster Fürstenfeld
seit 1997 Leitung der Radierwerkstatt im Kloster Fürstenfeld
seit 2004 Dozent für Malerei und Druckgraphik an verschiedenen
Akademien und Bildungseinrichtungen in Deutschland und
Österreich
2005 - 2014 Dozent an der Kunstakademie Bad Reichenhall
seit 2011 regelmäßige Arbeitsaufenthalte in der Keramikwerkstatt Sonja
Ebner in Bruck/Mur, Österreich
lebt und arbeitet in Hechenwang im Landkreis Landsberg/Lech
AUSZEICHNUNGEN - STIPENDIEN, PREISE, SYMPOSIEN
1992 Stipendium der Prinzregent-Luitpold-Stiftung/München
Schloß Wiepersdorf Stipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin
1993 Arbeitsstipendium zum Mürzkraft-Symposion in Kindberg/Österreich
Studienreise nach Tallinn und Tartu auf Einladung des estnischen Schriftstellerverbands
1999 Arbeitsstipendium im Kunstraum De Overslag, Eindhoven/Niederlande
2000 Kunstpreis Thierhaupten
2000 - 2001 Atelierförderprogramm für bildende Künstler der Bayerischen Staatsregierung/München
2003 / 2004 Internationales Künstlerpleinair in Mirabel/Frankreich
2004 Internationales Künstlerpleinair in Csongrad/Ungarn
(auch 2006, 2010, 2014)
2006 - 2008 Atelierförderprogramm der Landeshauptstadt München
2007 Internationales Art Symposion Dorobanti/Rumänien
2008 Internationales Symposion Schloss Gabelhofen/Österreich
2009 Kunstpreis des Landkreises Fürstenfeldbruck
2011 Internationales Fine Art Symposion Miszla/Ungarn
ZWANZIGELF, Symposion Kloster Fürstenfeld
2012 Katalogförderung durch die Kaufbeurer Künstlerstiftung
Art-Link-Symposion, Sremski Karlovci/Serbien
2016 Johann-Georg-Fischer-Kunstpreis der Stadt Marktoberdorf
2019 Internationales Stipendium Oberpfälzer Künstlerhaus
im Schloss Plüschow, Mecklenburg-Vorpommern
2020 Internationales Symposion European Artists, Graz/Österreich
Seit 1988 Einzel- und Gruppenausstellungen in Galerien, Kunstvereinen, Museen im In- und Ausland
 
 
60 weh
 
 
61 Weh
 
 
weh 62
 
 
weh 63
 
 
Weh 64
 
 
Weh 65
 
 
Weh 66
 
 
 
 
 

Nun ist Christiane Xeroudakis an der Reihe.

Christiane Xeroudakis hatte bei uns die Einzelausstellung "Die andere Seite" (2007), Miniaturen aus der Hand der Künstlerin waren in der Ausstellung "Ostereier" (2011) zu sehen und ihre Werke aus unserer Sammlung wurden im Rahmen der Reihe "Lange nicht gesehen" und "Galerie Gegenwart" präsentiert.

 

In "Kunst zum Kaufen" können 12 Arbeiten der Künstlerin und Kunsthandwerkerin erworben werden, darunter Hüte, ein Muff und sechs Miniaturen.

Man kann die Hüte im Museum natürlich anprobieren.

 

Nr. 48  Filzhut grün

Preis 42 €

 

Nr. 49  Wollmütze beige mit Fell

Preis 38 €

 

Nr. 50  Stoffbaske beige mit Knopf

Preis 38 €

 

Nr. 51  Fedore grauer Filzhut

Preis 48 €

 

Nr. 52  Turban mit Lederspange, schwarzer Samt

Preis 48 €

 

Nr. 53  Schwarzer Muff mit Lederriemen

Preis 42 €

 

Nr. 54  Der Fels, o.J., Öl auf Leinwand

5x5cm, Preis 25 €

 

Nr. 55  Rote Tür, o.J., Öl auf Leinwand

5x5cm, Preis 25 €

 

Nr. 56  Cafeneon Xara, o.J., Öl auf Leinwand

5x5cm, Preis 25 €

 

Nr. 57  Namibia, o.J., Öl auf Leinwand

5x5cm, Preis 25 €

 

Nr. 58  Lavendel, o.J., Öl auf Leinwand

5x5cm, Preis 25 €

 

Nr. 59  Schildkröteninsel Zakynthos, o.J., Öl auf Leinwand

5x5cm, Preis 25 €

 

48 Xer

 

 

49 Xer

 

 

50 Xer

 

 

51 Xer

 

 

52 Xer

 

 

53 Xer

 

 

54 Xer

 

 

 

 

 

"Kunst zum Kaufen". Last but not least: Lothar Zull.

Lothar Zull hatte mit "Sehstärke +2.0" (2005), "Ansichtssache" (2009), "Schaulust" (2012) und "Bilder aus der Nähe" (2018) bereits vier Einzelausstellungen im MUGS und war bei etlichen Veranstaltungen und Gruppenausstellungen beteiligt.

 

"Kunst zum Kaufen" bietet vier Fotografien bzw. Collagen von Lothar Zull an.

 

Nr. 33  Kontsrukt IV, 2020, 42x52cm (mit Rahmen)

Preis 80 €

 

Nr. 34  Konstrukt III, 2020, 42x52cm (m.R.) 

Preis 80 €

 

Nr. 35  Konstrukt II, 2020, 42x52cm (m.R.) 

Preis 80 €

 

Nr. 36  Konstrukt I, 2020, 42x52cm (m.R.) 

Preis 80 €

 

Zum Künstler:

Lothar Zull

geb. 1951 in Würzburg

als Fotograf Autodidakt

lebt und arbeitet in Schwabmünchen

zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland

u.a. in Schwabmünchen, Königsbrunn, Augsburg, Bobingen, Landsberg, Nürnberg, Köln,

Reutte/Tirol, Imst/Tirol, Nikosia/Zypern, Izmir/Türkei, Mättenwill/Schweiz

Teilnahme an mehreren Künstlersymposien in St.Anton/Österreich

jurierte Teilnahmen an der Kunstmesse „Huntenkunst“ in Holland

Beteiligungen an den Kunstausstellungen in der Region wie Krumbach, Friedberg,

Gersthofen, Aichach, Marktoberdorf, Donauwörth und die

„Große Schwäbische Kunstausstellung“ in Augsburg 2011, 2012 u. 2017

Arbeiten im freiem Raum wie z.B. an der Klostermauer in Reutte/Tirol,

an der Wand des Schöffel-Haus oder im Forstamtsgarten Schwabmünchen.

Ankäufe durch die „Städtischen Kunstsammlungen Augsburg“, durch „Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen“ und Privatsammlungen wie von Florian Werner vom Hotel Arlberg Hospiz.

mehrjährige Leitung des Wahlfach "Fotografie" am

Leonhard-Wagner Gymnasium in Schwabmünchen

Gründung der Gruppe "Fotokollektiv Schwabmünchen" 2012

 

 

33 Zull

 

 

34 Zull

 

 

35 Zull

 

 

36 Zull

 

drucken nach oben